22.02.2014 – Weinsberg

Im Spital. Von echten und eingebildeten Kranken

Der Justinus-Kerner und Frauenverein Weinsberg lädt, unterstützt von der Arbeitsstelle für literarische Museen Baden-Württemberg, zu einer musikalischen Lesung mit „Ensemble lautwärts“ in den Helfensteinkeller in Weinsberg ein. An diesem Abend dreht sich alles um echte (und eingebildete) Kranke, skurrile Heilmethoden  – und den Umgang eines Hypochonders mit dem Lexikon der Hauskrankheiten.

Das Verhältnis von Körper und Seele steht im Mittelpunkt der musikalischen Lesung „Im Spital. Von echten und eingebildeten Kranken“. An diesem Abend kommen die verschiedensten Figuren zu Wort: Besessene, Verwünschte, Ver-rückte, Gelangweilte, Todkranke, vergnügte Spinner und echte Verzweifelte, die ihr Schicksal teils mit Würde, teils mit Humor, teils mit Trauer oder Klarheit tragen. Kernersche und Freudsche Fallbeispiele sowie eine ganze Menge humoristischer Definitionen sorgen für Verwirrung bei Suche nach der Antwort auf die Frage, was denn nun Gesundheit und Krankheit wirklich sind.

Andreas Geyer: Musik
Frank Streichfuss: Sprechkunst
Julia Katterfeld: Sprechkunst
Julia Knapp: Einführung und Programmredaktion

PLakat Im Spital 2014 2 farbe

Ort: Helfensteinkeller Weinsberg, Seufferheldstraße 14, 74189 Weinsberg
Beginn: 19 Uhr
Eintritt:
13 Euro / ermäßigt 8 Euro
Veranstalter: Justinus-Kerner-Verein

Vorverkauf in der Buchhandlung Back in Weinsberg und Obersulm-Willsbach